Initiative Lieferkettengesetz - der Lorenzer Laden macht mit!

Die Initiative Lieferkettengesetz startete am 10.September mit der Forderung an die Bundesregierung, endlich ein Gesetz zu beschließen,

das die Sorgfaltspflichten von Unternehmen verbindlich festlegt.

Denn "Gegen Gewinne ohne Gewissen hilft nur noch ein gesetzlicher Rahmen!"

Worum geht es?

Ein verbindliches Lieferkettengesetz schützt Menschenrechte und Umwelt weltweit. Denn es fordert, dass Unternehmen, die Schaden anrichten, auch endlich Verantwortung übernehmen müssen. Und da freiwillig Unternehmen ihre Geschäftspolitik nicht ändern, solange sie keine finanziellen Einbußen zu befürchten haben, muss ein verbindlicher Rahmen geschaffen werden.

Ein Lieferkettengesetz macht nur die Unternehmen haftbar, die nicht genug unternommen haben, um Schäden an Mensch und Umwelt zu verhindern. Das ist eine faire Regelung!

Unterstützen Sie diese Inititiative zusammen mit dem Lorenzer Laden!

Unterschreiben Sie auf unseren ausgelegten Unterschriftenlisten oder im Internet!

 

 

https://lieferkettengesetz.de