Politisches Märchenspiel: Die Bremer Stadtmusikanten

'Etwas besseres als den Tod finden wir allemal!"

Mit diesem Hoffnungsmut brechen die Tiere auf aus ihrer Unterdrückung und ihrer Unzufriedenheit in Richtung Bremen, ein utopisches Bremen, das sie niemals erreichen werden. Und doch schaffen sie es, den räuberischen Kräften einen Ort abzuringen, in dem sie sich auf Dauer niederlassen, Heimat und ein gutes Leben finden.

Mit szenischen Methoden des politischen Soziodramas laden wir ein, selbst in die Rollen des Grimmschen Märchens zu schlüpfen und die eigenen Ideen von Aufbruch/Aubruch, Sehnsucht und Beheimatung mit der klassischen Geschichte zu verknüpfen, die mitnichten eine reine Kindergeschichte ist.

Leitung: Pfrin. Susanne Gutmann, Psychodramaleiterin und Pfr. Thomas Zeitler, Psychodramaleiter und Supervisor

Zeit: Samstag, 25.3.2017, 10-17 Uhr
Ort: Kulturbahnhof Ottensoos

Beitrag für Mittagessen und Getränke: 10€

Info und Anmeldung: thomas.zeitler@lorenzerladen.de