Lieferkettengesetz - neue Informationen und Aktionen!

Initiative für ein Lieferkettengesetz! Der Protest geht weiter!

Der Lorenzer Laden unterstützte mit vielen anderen Aktiven und mit Ihren Unterschriften bereits seit Herbst 2019 die Initiative für ein Lieferkettengesetz. Dadurch wurde mit viel Engagement und Ausdauer die Diskussion um die Verabschiedung eines Lieferkettengesetzes zum Laufen gebracht, kräftig unterstützt von Entwicklungshilfeminister Gerd Müller (CSU) oder auch von den Nürnberger Bundestagsabgeordneten Sebastian Brehm (CSU) und von Gabriela Heinrich (SPD). Nun aber verzögert und blockiert der wirtschaftsliberale Flügel um Minister Altmaier die Verabschiedung, bzw. verwässert den Inhalt. Dies ist eine Blockade gegen mehr Menschenrechte und Umweltschutz!

 Unterstützen sie deshalb weiterhin die Initiative Lieferkettengesetz: Senden Sie hier eine Protestmail an den Wirtschaftsminister. Protestpostkarten können bei der Initiative Lieferkettengesetz bestellt werden.

Der Weltladen macht Sommerpause!

 

Der Weltladen macht vom 24. bis 29. August eine kleine Sommerpause!

 

Ab Montag, den 31. August 2020, haben wir wieder geöffnet!

 

Und für alle Interessierten: Unser Umzug zum Lorenzer Platz steht fest, aber wir wissen den genauen Einzugstermin noch nicht!

Es braucht endlich ein Lieferkettengesetz!

Gegen krumme Geschäfte und für mehr Fairen Handel braucht es endlich einen gesetzlichen Rahmen!

Ein Lieferkettengesetz ist dringender denn je nötig! 

Noch bis 30.6. kann die Petition unterstützt werden: Kommen Sie zu uns in den Lorenzer Laden und unterschreiben Sie oder rufen Sie die Seite

lieferkettengesetz.de auf. Hier können Sie die Petition online unterstützen und/oder auch mehr Informationen erhalten. 

Was will die Petition?

Ein Gesetz, das verhindert, dass Kinder in ausbeuterischen Verhältnissen für die billige Schokolade in unseren Läden schuften müssen! Ein Gesetz, das verhindert, dass Unternehmen bei uns verbotene Pestizide in anderen Ländern verkaufen dürfen. Ein Gesetz, das verhindert, dass Menschen in Textilfabriken sterben, weil es keine ausreichenden Arbeitsschutzbestimmungen gibt. 

 Die Petition fordert ein Lieferkettengesetz, das

 - deutsche Unternehmen gesetzlich verpflichtet, auch im Ausland Menschenrechte und Umweltstandards zu achten

- Unternehmen haftbar macht für Schäden, die an Mensch und Umwelt verursacht werden durch deren wirtschaftliches Handeln

- Geschädigten das Recht einräumt, auch vor deutschen Gerichten Entschädigungen einklagen zu können

 Unterstützen Sie diese Forderungen!

Der Weltladen hat wieder geöffnet!

Die Öffnungszeiten sind:

Mo: 10- 18:30
Di: 10 - 18:30
Mi: 10 -18:30
Do: 13- 18:30
Fr: 10- 18:30
Sa: 11- 17:00
Bitte beachten Sie unbedingt die Hygienevorschriften!

Corona-Schutz-Maßnahmen im LoLa

Liebe LoLaner_innen, liebe Freund_innen,

 

die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus haben auch uns im LoLa voll erreicht:

bis auf Weiteres sind alle Gottesdienste abgesagt und der Cafébetrieb eingestellt.

 

Auch die geplante Vollversammlung am Mo 23.3. um 19 Uhr in St. Jakob ist auf einen noch nicht bestimmbaren Zeitpunkt verschoben.

 

Wir wissen, dass unter unseren Ehrenamtlichen und den Gästen viele aus der Risikogruppe dabei sind und jede zusätzliche Infektionsgefahr vermieden werden sollte.

Seiten

Subscribe to Lorenzer Laden Nürnberg RSS